Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
TOP STEUERBERATER
Mag. Veronika Weiß
Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
weiss@steuerberatung-weiss.at
www.steuerberatung-weiss.at
DAS WWW.STEUERBERATER.AT ANFRAGESYSTEM
www.steuerberater.at - Steuerberater suchen - Steuerberater Anfrage
Mit unserem Anfragesystem können Sie kostenlos und unverbindlich Fragen an Steuerberater senden.
Sie sind?
E-Mail
 
Kürzlich gestellte Anfragen anzeigen »
AKTUELLE EINTRÄGE IM STEUER-FORUM (28752)
www.steuerberater.at - Forum Umsatzsteuer... »
www.steuerberater.at - Forum Grundfreibetrag Einkommensteuer... »
www.steuerberater.at - Forum Geldwerter Vorteil... »
www.steuerberater.at - Forum Tantiemenzahlung... »
www.steuerberater.at - Forum Anlagevermögen... »
www.steuerberater.at - Tipps & Tricks
AKTUELLE TIPPS UND TRICKS (503)
Liste der Scheinfirmen  »
Familienhafte Mitarbeit  »
Amazon-Bestellungen als Unternehmer  »
Erleichterung für Künstler  »
Arbeitnehmerveranlagung  »
BERUFSANWÄRTER
www.steuerberater.at - Das Portal für Berufsanwärter - Berufsanwärter Berufsanwärter
Berufsanwärter sind die Steuerberater von morgen - Hier haben Sie die Möglichkeit alle unsere Services kostenlos zu nutzen und sich mit einem eigenen Profil vorzustellen.
Erfahren Sie hier mehr »
FIRMEN MIT LEISTUNGEN FÜR STEUERBERATER
Steuerberater - Dienstleistungen für Steuerberater - www.steuerberater.at
Angebote für Steuerberater! Hier finden Sie eine Auswahl an Unternehmen, die speziell für Ihre Berufsgruppe Produkte und Dienstleistungen anbieten.
Zur Liste der Unternehmen
»
 
 

www.steuerberater.at - Tipps und Tricks

16.06.2011 - Mindestentgelt in Stelleninseraten; unternehmensinterne Einkommensberichte
www.steuerberater.at - Link

(Die Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz 2011)

Nach Meinung der Politik haben sich individuelle Verfahren zur Bekämpfung der Einkommensdiskriminierung zwischen Männern und Frauen als unzureichend erwiesen. Aus diesem Grund wurde das Gleichbehandlungsgesetz mit 1.3.2011 novelliert.

Wesentliche Inhalte der Novelle sind die Vorschreibung eines innerbetrieblichen Einkommensberichts sowie gleichberechtigter Stelleninserate.

Einkommensberichte: Unternehmen einer bestimmten Größe sind alle zwei Jahre zur Erstellung eines Einkommensberichts verpflichtet. Inhalt dieses Berichts ist eine Entgeltanalyse, welche Auskunft über die Anzahl der Frauen und Männer in verschiedenen Beschäftigungsgruppen und über deren durchschnittliche Entgelte gibt. Der Einkommensbericht dient ausschließlich der betriebsinternen Information; der Arbeitnehmer unterliegt hierüber einer Verschwiegenheitsverpflichtung. Ein Verstoß gegen diese Verschwiegenheitspflicht kann Verwaltungsstrafen bis zu EUR 360 nach sich ziehen. Wie die Ausgestaltung des Einkommensberichts in der Praxis konkret auszusehen hat, wirft derzeit noch Fragen auf.

Stelleninserate: Ab 1. März 2011 ist bereits in der Ausschreibung eines Stellenangebots das kollektivvertragliche Mindestentgelt verpflichtend auszuweisen. Ist der Arbeitgeber bereit, eine Entlohnung über dem Kollektivvertrag vorzunehmen, so hat er in dem Stelleninserat darauf hinzuweisen. Ein Verstoß gegen diese Bestimmung führt zu einer Ermahnung, bleibt diese erfolglos können Verwaltungsstrafen bis zu EUR 360 verhängt werden.

Inwieweit diese Neuregelungen tatsächlich geeignet sind, mehr Transparenz im Bereich der Lohn- und Gehaltsvergütung zu schaffen, bleibt vorerst abzuwarten.

Wir halten Sie auf unserem Steuer Blog unter http://blog.artus.at zu diesem und anderen aktuellen Themen weiterhin auf dem Laufenden!

Dieser Beitrag wurde verfasst von:
ARTUS Consulting - Service unlimited - Wien
« Zurück