Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
TOP STEUERBERATER
DEX GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Ihre Steuerberater & Wirtschaftsprüfer in München
Telefon:+49 89 69758037
dex-online@web.de
www.steuerberater-muenchen.com
DAS WWW.STEUERBERATER.AT ANFRAGESYSTEM
www.steuerberater.at - Steuerberater suchen - Steuerberater Anfrage
Mit unserem Anfragesystem können Sie kostenlos und unverbindlich Fragen an Steuerberater senden.
Sie sind?
E-Mail
 
Kürzlich gestellte Anfragen anzeigen »
AKTUELLE EINTRÄGE IM STEUER-FORUM (29551)
www.steuerberater.at - Forum Zahlungsgebühren von Online Shop Betreiber r... »
www.steuerberater.at - Forum Steuern bzgl Aktien ... »
www.steuerberater.at - Forum moving to Austria- CGT- cost Step Up... »
www.steuerberater.at - Forum Übernahme / LW - Verkauf Baugrund Steuerfrag... »
www.steuerberater.at - Forum Buchung der Rechnung von i.g.E + Umsatzsteuer... »
www.steuerberater.at - Tipps & Tricks
AKTUELLE TIPPS UND TRICKS (505)
Kurzarbeit: COVID-19 – Stand Klarstellungen und   »
Sofortmaßnahme Land Tirol – Zinszuschüsse für  »
Liste der Scheinfirmen  »
Familienhafte Mitarbeit  »
Amazon-Bestellungen als Unternehmer  »
BERUFSANWÄRTER
www.steuerberater.at - Das Portal für Berufsanwärter - Berufsanwärter Berufsanwärter
Berufsanwärter sind die Steuerberater von morgen - Hier haben Sie die Möglichkeit alle unsere Services kostenlos zu nutzen und sich mit einem eigenen Profil vorzustellen.
Erfahren Sie hier mehr »
FIRMEN MIT LEISTUNGEN FÜR STEUERBERATER
Steuerberater - Dienstleistungen für Steuerberater - www.steuerberater.at
Angebote für Steuerberater! Hier finden Sie eine Auswahl an Unternehmen, die speziell für Ihre Berufsgruppe Produkte und Dienstleistungen anbieten.
Zur Liste der Unternehmen
»
 
 

www.steuerberater.at - Tipps und Tricks

29.01.2008 - Steuern bei Vorsorgewohnungen
www.steuerberater.at - Link

Aus steuerlicher Sicht ist zu beachten, dass zwischen Erwerb und Wiederverkauf der Woh­nung mindestens zehn Jahre vergehen sollen, da ansonsten ein allfälliger Gewinn besteuert wird. Zum „Pensionsvorsorgemodell“ wird die Wohnung dann, wenn der Investor diese an Fremde vermietet und laufende Mieteinnahmen erzielt. Daher sollte bei der Anschaffung die „Vermietbarkeit“ des Objektes sowie die voraussichtliche Entwicklung der Mieten im geo­grafischen Umfeld geprüft werden.

 

Umsatzsteuerlich wird der Investor vorsteuerabzugsberechtigt. Er kann sich von den Rech­nungen, die seine vermietete Wohnung betreffen, die Umsatzsteuer vom Finanzamt zurück­holen. Im Gegenzug dafür muss er jedoch von den Mieteinnahmen die Umsatzsteuer abfüh­ren. Zudem sind sämtliche Aufwendungen und Erträge aus der Vorsorgewohnung in die Ein­kommensteuererklärung aufzunehmen. Entsteht ein Verlust, kann dieser mit anderen Ein­kunftsquellen (etwa Einkünfte aus einer unselbständigen Tätigkeit) verrechnet werden und kürzt damit die Einkommensteuer. Allerdings legt die Finanzverwaltung an die Vermietung von Immobilien einen strengen Maßstab an.

 

„Immobilienneulinge“ sollten daher vorab unbedingt fachmännischen Rat einholen.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:
Schwarz + Partner Wirtschaftspr. & Stb GmbH
« Zurück