Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Johann am 21.11.2003 11:01
 


THEMA:  Ehegatte mit Werkvertrag anstellen?
Ich habe seit kurzem ein Einzelunternehmen geründet,mit der Kleinunternehmerregelung(22000 Umsatz).Meine Frage kann meine nicht erwerbstätige Frau für mich arbeiten,ohne das Abgaben fällig werden. Vielleicht mit einem Werksvertrag,300euro pro Monat,also geringfügig? mfg johann
Verfasst von: Mag.Veronika Weiß am 21.11.2003 11:01
 


THEMA:  Re: Ehegatte mit Werkvertrag anstellen?
Johann schrieb: > > Ich habe seit kurzem ein Einzelunternehmen geründet,mit der > Kleinunternehmerregelung(22000 Umsatz).Meine Frage kann meine > nicht erwerbstätige Frau für mich arbeiten,ohne das Abgaben > fällig werden. > Vielleicht mit einem Werksvertrag,300euro pro Monat,also > geringfügig? > mfg > johann Sie können Ihre Frau z.B.als geringfügig Beschäftigte um € 300,-- monatlich anmelden.Das ist dann kein Werkvertrag sondern ein Dienstvertrag.Sie müssen eine Lohnverrechnung führen und 1,4% Unfallversicherung und 1,53% Mitarbeitervorsorgekasse einzahlen. Wenn Sie mit Ihrer Frau einen Werkvertrag abschließen, dann brauchen Sie keine Abgaben leisten, aber Sie müssen dem Finanzamt beweisen, dass bei Ihrer Frau nicht die Merkmale eines Dienstvrhältnisses vorliegen. mfg V.Weiß www.steuerberatung-weiss.at
Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 34.231.21.83 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.