Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Gerhard Hensler am 03.09.2003 08:41
 


THEMA:  Verluste aus v&V in D
Da ich vorhabe, demnächst als Arbeitnehmer von D nach Ö zu ziehen, in D aber Verluste aus V&V steuerlich geltend machen konnte, bleibt die Frage, wie man diesen Vorteil auch in Ö erwirken kann. Das dt.-österr. DBA verlangt die Besteuerung im Land, in dem die Immobilie liegt. Andererseits widerspricht dies dem Gleichheitsprinzip der EU, weil positive Einkünfte zusammen mit anderen Einkünften, z.B. Gehalt, etc., zusammen versteuert werden und den Steuersatz anheben, negative Einkünfte aber nicht zu dessen Reduzierung führen. Gibt es hier bereits Normenkontrollverfahren oder beim Europ. Ger.hof anhängige Verfahren, die einem in Zukunft eine gerechte Besteuerung in Aussicht stellen? Für Ihre Kommentare und Hinweise danke ich Ihnen vielmals im voraus. G.H.
Verfasst von: Mag.Veronika Weiß am 03.09.2003 08:41
 


THEMA:  Re: Verluste aus v&V in D
Sehr geehrter Herr Hensler, meiner Meinung nach können Sie die deutschen Verluste als negativen Progressionsvorbehalt in Österreich geltend machen. mfg V.Weiß
Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 34.231.21.83 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.