Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Thomas am 05.04.2020 11:51
 


THEMA:  Verlustvortrag vs. Lohnsteuerrückzahlung

Hallo,

Ich habe einen Verlust von ca. 4000 € im Jahr 2019 in meiner selbstständiger Tätigkeit. Daneben habe ich nicht selbstständige Tätigkeit höher als 12.000 € (eigentlich mehrmals höher). Wie ich verstehe, habe ich eine Möglichkeit den Verlust mit den Einkünften aus der nicht selbstständigen Tätigkeit in Abzug zu bringen. 

Doch will es nicht. Im Jahr 2020 rechne ich mit Umsätzen und würde ich gerne diesen Verlust erst dann als Sonderausgabe aus 2019 verrechnen.

Was muss ich dazu tun? Soll ich einfach keine Einkommenssteuererklärung abgeben, damit ich den Abzug mit den positiven Einkünften vermeide?

Wie kann ich diesen Verlust offiziell 2020 geltend machen?

Danke!

Verfasst von: WMT am 06.04.2020 10:05
 


THEMA:  Verlustvortrag vs. Lohnsteuerrückzahlung

Wurder dieser Verlust durch Bilanzierung gem. §4/1 EStG oder EAR gem. § 4/3 EStG ermittelt? Haben Sie sich bereits mit dem Thema Abgrenzungen beschäftigt?

www.stb-takacs.at

Verfasst von: WMT am 06.04.2020 11:56
 


THEMA:  Verlustvortrag vs. Lohnsteuerrückzahlung

Wurder dieser Verlust durch Bilanzierung gem. §4/1 EStG oder EAR gem. § 4/3 EStG ermittelt? Haben Sie sich bereits mit dem Thema Abgrenzungen beschäftigt?

www.stb-takacs.at

Verfasst von: Thomas am 06.04.2020 19:33
 


THEMA:  Verlustvortrag vs. Lohnsteuerrückzahlung

Nein, keine wurde abgegeben. Das würde ich mit E1a Einkommenssteuererklärung machen, oder? 

Abgrenzungen habe ich noch nicht gehört. Nach Suche scheint mir kompliziert zu sein

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 3.235.107.209 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.