Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Werner Gruber am 11.03.2020 20:28
 


THEMA:  Schenkung Immobilie mit Fruchtgenussrecht und Ausgleichszahlung

Hallo,

mein Vater beabsichtigt an seine beiden Söhne zu Lebzeiten sein Mietshaus, das er 1980 selbst errichtet hat und in dem er selbst nicht wohnt, zu verschenken. Er möchte weiterhin die Mieteinnahmen und es wird bei dieser Schenkung ein lebenslanges Fruchtgenussrecht zu Gunsten des Vaters vereinbart.

Mein Bruder A erhält das gesamte Mietshaus geschenkt und zahlt mich Bruder B mit einer Abschlagszahlung aus. Somit steht Bruder A allein im Grundbuch.

Es gibt ein Wertgutachten, in dem der Verkehrswert der Immobilie ohne Berücksichtigung des Fruchtgenussrechts mit € 680.000,-- festgesetzt wird. (Hälftewert: 340.000,-)

Der Verkehrswert der Immobilie unter Berücksichtigung des belasteten Fruchtgenussrechts ist € 270.000,-- (Hälftewert: 135.000,--).

Bruder A zahlt Bruder B eine Abschlagszahlung in der Höhe von 280.000,-

Beide Brüder verzichten auf ihren Pflichtteilsanspruch.

 

Meine Frage: Fallen in diesem Fall Steuern an?

Wenn ja: welche, in welcher Höhe und für wen?

(z.B. Immobilienertragssteuer, Einkommenssteuer usw . – für den Vater, für den Bruder A und für den Bruder B)

 

Danke im Voraus für die Auskunft.

 

Verfasst von: Weiß Veronika. Mag am 12.03.2020 14:39
 


THEMA:  Schenkung Immobilie mit Fruchtgenussrecht und Ausgleichszahlung

Das ist eine sehr komplexe Frage, welche man nicht in dem Forum beantworten kann.

Wir bieten Ihnen gerne eine Expertise dazu an.

www.steuerberatung-weiss.at

 

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 3.226.243.36 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.