Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Anonym am 09.02.2020 10:15
 


THEMA:  Sonderdividende: US-Quellensteuer wurde rückgebucht -> Wie angeben?

Hallo,

habe ein Depot in Deutschland und mir wurden 2019 US-Quellensteuer (15 %, somit nichts davon rückerstattbar) abgebucht, welche ich in E1kv für 2019 als anzurechnende Quellensteuer angeben werde. Soweit so gut.

Nun habe ich allerdings im Jänner diese US-Quellensteuer wieder rückgebucht bekommen (wobei rund ein Drittel davon neuerlich als Quellensteuer wieder abgebucht wurde).

Wo ist diese rückgebuchte Quellensteuer (sowie die neuerlich abgebuchte Quellensteuer) nun in der Steuererklärung 2020 anzugeben? (In den USA wäre es als Capital Gain zu versteuern.)

Ich vermute, es sollte als Kursgewinn oder als Dividende zu betrachten sein?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 34.200.218.187 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.