Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Christian am 10.01.2020 12:47
 


THEMA:  Kest bei einer Publicly Traded Partnership

Hallo,

  ich habe Aktien der US-Firma Compass Diversified Holdings (US20451Q1040).

  Diese ist eine Publicly Traded Partnership.

  Nun hat mir meine Bank einen Batzen Steuern abgezogen (ca. 12% des aktuellen Kurswertes der Aktien) ohne dass ich

  eine Ausschüttung erhalten hätte. Die Bank hat gemeint, dass die Firma Wertpapiere wiederveranlagt hat und man darauf

  die Steuer zahlen muss (die Steuer wurde anscheinend von der deutschen Lagerstelle abgezogen).

  Falls jemand Informationen zu dem Thema hat wäre ich sehr dankbar.

  Falls es eine Möglichkeit gibt einen Teil der Steuer rückzufordern würde ich auch für Steuerberatung zahlen.

  Grundsätzlich zahle ich 15% auf US-Dividenden (d.h. W8-BEN Formular wurde ausgefüllt).

  Auf der Firmenseite steht übrigens:

As a result, for U.S federal income tax purposes, each investor will be treated as the beneficial owner of a pro-rata portion of the interests in Compass Group Diversified Holdings LLC (the "Company") held by the Trust. The Company will be classified as a partnership for U.S federal income tax purposes.

MfG,

  Christian 

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 3.215.182.81 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.