Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Gast am 12.09.2019 15:40
 


THEMA:  Teilrechnungen

Ein Kunde hat zu einem Bauvorhaben bis dato drei Teilrechnungen ausgestellt (jeweils als Bauleistung ohne UST). Ausgewiesene Gesamt-/Rechnungsbeträge wie folgt: 1.TR über EUR 60.000,00; 2.TR über EUR 80.000,00, 3.TR über EUR 100.000,00. Die Buchung der drei Rechnungen erfolgte seinerzeit mit den genannten Beträgen (Gesamterlös somit EUR 240.000,00). Die 2.+3.TR wurden konkret wie folgt gestellt: 2.TR: Summe 1.TR. EUR 60.0000 + Zuwachs 2.TR EUR 20.000,00 ergibt Gesamt-/Rechnungsbetrag EUR 80.000,00; 3.TR detto (Summe 1.+2. TR 80.000,00 + Zuwachs 3.TR. EUR 20.000,00 = Gesamt-/Rechnungsbetrag 100.000,00). Meine große Frage: Da insgesamt nur EUR 100.000,00 gewollt verrechnet werden hätten sollen (jedoch aufgrund der Ausweisung EUR 240.000,00 gebucht wurden): Bin ich dazu berechtigt, entweder die 1.+2.TR einfach so zu stornieren oder alternativ nur den Zuwachs als Rechnung zu buchen? Kann dies zu irgendwelchen Problemen/Konsequenzen führen oder ist dies gesetzlich gedeckt? Vielen Dank im Voraus! MFG

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 34.204.189.171 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.