Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: KennMiNetAus am 27.08.2019 07:59
 


THEMA:  3D Drucker als GwG absetzen

Guten Morgen liebe Steuerberater!

Danke für euer tolles Forum und die zahlreichen Auskünfte.

Ich bin Einzelunternehmer im Bereich IT (Mit Hauptaugenmerk im Engineering, Softwareentwicklungen ... also zusammengefasst in den Dienstleistungen) und möchte mir gerne für das Unternehmen einen 3D Drucker besorgen.
Der Hintergedanke ist dabei sogar wirklich nicht privater Natur sondern dient lediglich zum Druck von Gehäusen für Prototypen, die ich dem einen oder anderen Kunden vorstelle, in der Hoffnung einen Auftrag an Land zu ziehen.

Der Drucker fällt mit 350€ Anschaffungskosten unter die GwG Grenze.

Da meine Haupteinnahmequelle jedoch nicht im Verkauf von Produkten, sondern in den Diensleistungen liegt, habe ich Sorgen, dass ich das nicht absetzen dürfte. Die Anschaffung könnte mir jedoch unter Umständen eine weitere Einnahmequelle ermöglichen.

Was sagen die Profis dazu? 

Vielen Dank auf jeden Fall im Voraus und nochmal dicken Daumen nach oben für dieses tolle Forum

Verfasst von: Weiß Veronika. Mag am 27.08.2019 12:40
 


THEMA:  3D Drucker als GwG absetzen

Selbstverständlich können Sie den Drucker sofort absetzen.

www.steuerberatung-weiss.at

 

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 34.237.76.91 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.