Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Bernd am 30.05.2019 07:04
 


THEMA:  Grundkauf - Imobilienertragssteuer ImmoESt

Hallo

Ich habe vollgendes Problem:

Bei einem privaten Grundstückskauf wurde bereits der Kaufpreis ausgemacht und der Vertrag erstellt.

Einen Tag vor dem Notartermin ist der Verkäufer draufgekommen, dass er Immobiliensteuer bezahlen muss. Es handelt sich um „Altvermögen“, welches mit 18 % vom Veräußerungserlös zu besteuern ist.

Natürlich will der Verkäufer nun den Kaufpreis soweit erhöhen, dass für ihm unter dem Strich so viel bleibt, als würde er diese Steuer nicht entrichten.

Verkäufer sind ein Pensionistenehepaar zu gleichen teilen. Bekommen diese bei einer Arbeitnehmerveranlagung oder Einkommenssteuererklärung von der ImmoEst wieder etwas retour? Ich bin in steuerlichen Dingen nicht so bewandert, aber ich möchte ungern mehr bezahlen, wenn die Verkäufer dann von der Finanz wieder etwas zurück bekommt.

Danke für eure Hilfestellung.

 

Lg

 

Verfasst von: Fachmann am 30.05.2019 21:33
 


THEMA:  Grundkauf - Imobilienertragssteuer ImmoESt

Es könnte eine Befreiung anzuwenden sein, wenn es sich z.B. um den Hauptwohnsitz handelt und bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Bei sehr niedrigen Einkünften könnte - wenn keine Befreiung greift - zur Regelbesteuerung optiert werden.

Könnten Sie den Fall näher darstellen?

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 100.26.176.182 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.