Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Enes am 08.03.2019 23:27
 


THEMA:  Dienstleistungen im Bereich Übersetzen

Guten Tag,

Ich bin wohnhaft in Vorarlberg und bin neben der Schule als Freelancer bei einer amerikanischen Agentur angestellt für Übersetzungen zwischen Deutsch und Englisch. Es sind keine regelmäßigen Aufträge, somit können meine monatlichen Verdienste unterschiedlich hoch ausfallen. Kann mir jemand erklären, wie das jetzt steuerlich geklärt sein muss (Finanzamt, Gewerbe oder kein Gewerbe?). Meine monatlichen Verdienste sind im Durchschnitt unter 500€ oder auch weniger.

 

Mit freundlichen Grüßen
Enes

Verfasst von: Die Steuermaus am 09.03.2019 09:08
 


THEMA:  Dienstleistungen im Bereich Übersetzen

Hallo Enes, 

grundsätzlich handelt es sich bei Übersetzungen um ein freies Gewerbe. Ausnahmen bestehen bei literarischen Übersetzungen, die wie eigene schöpferische Leistungen

nicht als Gewerbe anzusehen sind. Die Regelmäßigkeit ist unerheblich, da bei der von Ihnen beschriebenen Tätigkeit wohl die Absicht zur Wiederholung gegeben ist.

Die Tätigkeit ist dem Finanzamt gegenüber anzuzeigen. Steuern werden Sie keine zahlen, solange Ihr jährliches Einkommen 11.000 Euro nicht übersteigt. 

Aufpassen müssen Sie auf die Familienbeihilfe, da hier die jährliche Zuverdienstgrenze bei 10.000 Euro liegt. 

Sozialversicherungsbeiträge (Ausnahme Unfallversicherung) haben Sie keine abzuführen, solange die jährlichen Einkünfte ca. 5.300 Euro nicht übersteigen. 

Hoffe ich konnte helfen. 

Steuermaus

 

 

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 52.3.228.47 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.