Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Andreas Miksche am 25.12.2018 21:43
 


THEMA:  Incentive Reise steuerliche Behandlung

Sehr geehrte Damen und Herren, 

wir sind ein Eventdienstleister und Reisebüro und sollen nun für unseren Kunden aus Indien (Unternehmen) eine Incentive-Kongress-Reise nach Kroatien organisieren. 

Wir sind also Besorger von Vor-Ort Leistungen wie Hotel, DMC (Restaurants, Transfers, Guides, Aktivitäten werden von diesen angeboten), Flüge macht der Kunde selber. Wenn ich alles richtig verstanden habe bekomme ich ja als Unternehmen die Vorsteuer der gekauften Leistungen zurück und die von mir besorgten Leistungen sind in Österreich ncht steuerbar. D.h. ich muss hier nur die Margensteuer anwenden. Will mich hier absichern, da das indische Unternehmen Schwierigkeiten hat österreichische USt. zurück zu bekommen. Danke für Ihre Informationen. 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Miksche

Verfasst von: Fachmann am 26.12.2018 21:25
 


THEMA:  Incentive Reise steuerliche Behandlung

Nach österreichischem USt-Recht würde die Margenbesteuerung nicht zur Anwendung kommen, da Sie an einen Unternehmer (und nicht Privaten) leisten. Es ist allerdings auch das kroatische USt-Recht zu beachten - dieses ist leider nicht online verfügbar (zumindest nicht englisch- oder deutschsprachig). Aus meiner Sicht haben Sie drei Möglichkeiten:

1. Sie beauftragen einen österreichischen Steuerberater mit einem Netzwerk nach Kroatien.

2. Sie wickeln das Geschäft als Vermittlungsleistung ab, das heißt Sie vereinnahmen vom indischen Unternehmen nur eine Provision, die kroatischen Dienstleister rechnen aber selbst direkt ab. Dann ist reguläres USt-Recht anzuwenden.

3. Sie suchen einen kroatischen Partner (dortiges Reisebüro), das die bürokratische Abwicklung vor Ort übernimmt.

Sorry, dass es keine einfachere Lösung gibt. Ich habe eine Stunde lang für Sie recherchiert. Frohe Weihnachten!

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 52.201.27.211 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.