Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Martin K am 17.10.2018 07:31
 


THEMA:  Anlagevermögen

Eine Frage hätte ich dann doch noch. Wenn ich das jetzt verbuche. Habe ich ja die Eingangsrechnung bekommen. Diese ER verbuche ich jetzt nicht als Wareneinkauf sondern mache gleich ein Anlagegut daraus das es nicht als Ausgabe gezählt wird der ganze Betrag wenn er zB auf 3 Jahre aubgeschrieben wird. Ist das korrekt?

Danke

Verfasst von: jeannie am 03.12.2018 12:13
 


THEMA:  Anlagevermögen

Wareneinkauf = Waren, die weiterverkauft werden

Anlagevermögen = Waren, die im Betrieb abgenützt werden

Es ist eine Ausgabe aus der Kassa bzw. von der Bank, also eine ganz normale Ausgabe und dort mit dem vollen Betrag zu verbuchen (damit die Kassa stimmt).

Bei der Gliederung der Betriebsausgaben haben Sie aber völlig Recht, sie verbuchen die AfA mit nur 1/3 bzw. jetzt in der 2. Jahreshälfte nur 1/6 für dieses Jahr. Zusätzlich benötigen Sie ein Anlagenblatt, auf dem Sie die AfA auf die einzelnen Jahre aufteilen.

 

Das klingt jetzt nach Doppelter Buchhaltung, ist es aber nicht. Bei der EAR zieht man beim Jahresabschluß den Rechnungsbetrag ab und ersetzt ihn durch den jährlichen Anteil. Ähnliche Beispiele: Benzinrechnungen vom Privat-PKW werden durch das Km-Geld ersetzt, Restaurant-Rechnungen durch das Taggeld. 

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 3.230.154.129 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.