Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Nicole am 26.01.2018 07:10
 


THEMA:  Verbuchung Rechnungsabgrenzung - Antizipationen

Hallo! 

Ich kenne die Verbuchung von Aufwendungen, die für das alte Jahr (2017) angefallen sind,

jedoch erst im Folgejahr (2018) verrechnet werden eigentlich nur so:

zum 32.12.2017

7XXX/3700

per 01.01.2018

3700/7XXX

XX.01.2018

Verbuchung der ER

 

Nun steht der Vorschlag im Raum, nicht gegen das Konto 3700 zu buchen sondern gleich gegen das

jeweilige Kreditorenkonto (welches ja schon bekannt ist).

Welche Variante ist praktikabler? Welche Vor- und Nachteile gibt es? 

Muss der Rechnungsabgrenzungsposten (das Konto 3700) geführt werden?

Bitte um Feedback,

FG

Verfasst von: Simon B am 26.01.2018 22:59
 


THEMA:  Verbuchung Rechnungsabgrenzung - Antizipationen

wenn sie einen Aufwand haben aber noch keine Rechnung ist die Buchung Aufwand AN Sonstige Verbindlichkeiten.

Oder auch eine Rückstellung für noch nicht erhaltene Rechnungen wäre in der Praxis möglich. Direkt auf Verbindlichkeiten L&L zu buchen ist eigentlich nicht richtig, wobei es ja wurst wäre, weil es nur eine Ausweissache ist. Das größere Problem ist, wie buchen Sie die Steuer dazu? Könnte sein dass es dann irrtümlich in die UVA reingeht owbohls noch keine Rechnung gibt.

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 54.156.39.245 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.