Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Andreas Prinz am 15.01.2018 18:59
 


THEMA:  Liebhaberei- Ende Vermietungstätigkeit

Guten Tag, ich komme gleich zu den Fakten:

2011 eine immobilie, 5 Büros,  fremdfinanziert und überteuert( wie sich nachher raus stellte) gekauft, jahrelang verluste gemacht, die ich mit meinem Lohn quasi ausglich, um kein zusätzliches Minus zu kreieren. Zwischendurch musste auch eine neue Heizung installiert werden und somit wurden die kosten noch höher. Daher habe ich einen Teil der Immobiliemit Verlust verkauft, um die Lasten geringer zu halten

ich habe die Immobilie im Februar 2017 entgültig verkauft, auch wieder mit Verlust und ich stehe jetzt mit einer restkreditschuld da.

Kann da wirklich von liebhaberei die Rede sein, wenn ich mit meinem verdienten Geld jahrelang schulden tilgen muss?

Verfasst von: simon B am 18.01.2018 17:13
 


THEMA:  Liebhaberei- Ende Vermietungstätigkeit

Haben sie am anfang eine prognoserechnung erstellt, die die liebhaberei widerlegt?

Verfasst von: Andreas Prinz am 27.01.2018 23:18
 


THEMA:  Liebhaberei- Ende Vermietungstätigkeit

Ja, aber überschüsse sind dennoch keine entstanden, da ich vorher bereits verkauft habe

Verfasst von: Simon B am 29.01.2018 00:03
 


THEMA:  Liebhaberei- Ende Vermietungstätigkeit

wenn die prognoserechnung ungefähr passt und dass der einzige grund ist, besteht schon die möglichkeit, die verluste anerkennen zu lassen. hängt davon ab ob sie jetzt vorläufige bescheide haben oder entgültige, ob sie gerade einen bekommen haben. alle bescheide haben eine frist sonst erwachsen sie in rechtskraft. am besten gleich zum steuerberater.

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
Code:
 
  Ihre IP Adresse 54.81.166.196 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.