Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Lisa am 28.11.2017 11:46
 


THEMA:  nachträgliche Einhebung der Einfuhrumsatzsteuer

Hallo,

ich habe festgestellt, dass bei zwei Lieferungen aus dem Drittland (Warenwert jeweils 50,-) keine Einfuhrumsatzsteuer eingehoben wurde. Ich bin vorsteuerabzugsberechtigt und die Lieferungen sind aus dem 2. Quartal und 3. Quartal.

Gibt es Probleme mit dem Zoll, wenn ich im Nachhinein beim Zoll die beiden Waren deklariere? Ich würde jetzt die Unterlagen an den Zoll senden, damit diese die EUst nachträglich einheben und ich Sie mit der UVA wieder zurückhole (bzw. über EORI).

Vielen Dank im Voraus.

Mfg

 

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
Code:
 
  Ihre IP Adresse 54.166.228.35 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.