Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Stefan am 05.05.2004 10:54
 


THEMA:  Erb/Schenkungssteuer
Hallo, bitte um Auskunft: Ich erbe von meiner Großtante ein Haus, entsprechender Steuersatz lt. Erbrechtstabelle beträgt 42% + 3,5% für Liegenschaft. 1.)Wir möchten die Erbschaftssteuer durch eine Schenkung reduzieren. Wie weit lassen sich die 42+3,5% reduzieren wenn man mit dem Geschenkgeber Rechte wie Dienstbarkeit und Fruchtgenuss vereinbart? Kann man dazu einen ungefähren Wert angeben? 2.) Woher bekommt man den aktuellen "Steuerlichen Einheitswert" einer Liegenschaft? 3.)Wer hilft uns dabei, die optimale Lösung auszuarbeiten und die Schenkung durchzuführen? Ein Steuerberater, Rechtsanwalt oder Notar? Können Sie mir jemanden Empfehlen? Kosten dafür? Danke - Stefan
Verfasst von: Mag.Veronika Weiß am 05.05.2004 10:54
 


THEMA:  Re: Erb/Schenkungssteuer
Stefan schrieb: > > Hallo, bitte um Auskunft: > > Ich erbe von meiner Großtante ein Haus, entsprechender > Steuersatz lt. Erbrechtstabelle beträgt 42% + 3,5% für > Liegenschaft. > > 1.)Wir möchten die Erbschaftssteuer durch eine Schenkung > reduzieren. Wie weit lassen sich die 42+3,5% reduzieren wenn > man mit dem Geschenkgeber Rechte wie Dienstbarkeit und > Fruchtgenuss vereinbart? > Kann man dazu einen ungefähren Wert angeben? > Das berechnet der Notar. > 2.) Woher bekommt man den aktuellen "Steuerlichen > Einheitswert" einer Liegenschaft? > Den kann man über das Finanzonline besorgen. > 3.)Wer hilft uns dabei, die optimale Lösung auszuarbeiten und > die Schenkung durchzuführen? Ein Steuerberater, Rechtsanwalt > oder Notar? Können Sie mir jemanden Empfehlen? Kosten dafür? > Ich würde zu einem Notar gehen.Je nachdem wo Sie zuhause sind. Ich arbeite mit Herrn Notar Valita in St.Valentin zusammen.Die Gebühren des Notars richten sich nach dem Einheitswert. > Danke - Stefan Mag.Veronika Weiß Judengasse 7 1010 Wien 01 533 16 37 www.steuerberatung-weiss.at
Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 3.238.249.17 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.